Hygiene- und Sicherheitskonzept

Stand 16.07.2021

Die Auswirkungen von Covid-19 stellen uns alle vor neue Herausforderungen und erfordern ein Umdenken bei der Planung und Umsetzung von Großveranstaltungen und Kongressen. Mit den folgenden, laufend aktualisierten Maßnahmen können unsere Kongresse aber sicher und ohne erhöhtes Infektionsrisiko durchgeführt werden. Wie überall gelten aber auch für unsere Veranstaltungen als wichtigste Regeln: Abstand halten, Handdesinfektion und Maskenpflicht! Bitte halten Sie sich an alle Maßnahmen und bleiben Sie bitte Zuhause, sofern sie Erkältungssymptome aufweisen.

Corona-Beauftragter
Vor Ort wird Herr Carsten Scheele (TEMA AG) als Corona-Beauftragter Ansprechpartner sein. Herr Scheele steht Ihnen den ganzen Tag für alle Fragen oder Hinweise zur Verfügung. Sie erreichen ihn entweder über die Information am Check In oder über 0173 857 88 00.

3G – Getestet – Genesen – Geimpft
Für Veranstaltungen in Innenräumen gilt ab dem 23.8.2021 die 3G-Regel. Personen, die weder vollständig geimpft noch genesen sind, benötigen einen Antigenschnelltest (max. 24 Stunden alt) oder PCR-Test (max. 48 Stunden alt). Nachweise sind beim Check-In entsprechend vorzulegen.
Alle Testzentren in der Umgebung sowie die Möglichkeit direkt Termine zu buchen, finden Sie hier:

Bürgertests in Aachen


Maskenpflicht
Das Tragen von Mund-Nasen-Masken (OP-Masken oder FFP2-Masken) ist während der gesamten Aufenthaltsdauer verpflichtend. Sofern die aktuell geltende Corona-Schutzverordnung aufgrund der Infektionslage dies erlaubt, darf die Maske ggf. am Sitzplatz abgelegt werden.

Registrierung und Ticketverkauf
Jeder Besucher wird registriert, damit wir im Falle einer Infektion unserer Dokumentationspflicht der möglichen Infektionsketten nachkommen können. Sie erhalten nach Registrierung und Zahlung ein elektronisches Ticket, welches mobil einsetzbar und somit einen kontaktlosen Zutritt ermöglicht. Vor-Ort-Buchungen sind über den separaten (nach jedem Gebrauch desinfizierten Arbeitsplatz) oder direkt über Ihr Mobilgerät möglich.
Alle Mitarbeiter unserer Aussteller müssen ebenfalls im Vorfeld angemeldet werden und werden dann vor Ort von unserem Team registriert.

Einlassmanagement und Abstandsregelung
Wir achten in dem gesamten Ausstellungsbereich und im Konferenzraum auf eine begrenzte Maximalanzahl anwesender Personen und unsere Hallenpläne berücksichtigen jeweils die neuen Sicherheitsabstände. Zusätzlich werden bereits in den Eingangsbereichen vor dem Konferenzraum und überall in der Ausstellung die Abstandszonen auf dem Boden oder durch Aufsteller markiert und alle Aussteller, Besucher und Mitarbeiter werden aufgefordert, den Mindestabstand von 1,5 Meter zu jeder Zeit zu wahren.

Hygiene
Unsere Reinigungsteams reinigen alle Waschräume, stark frequentierte Bereiche und Kontaktflächen in deutlich erhöhten Reinigungsintervallen. Dies gilt insbesondere vor Einlass, nach Einlassende, vor und nach Pausen sowie vor und nach Auslass. Die Reinigungsvorgänge werden in einem Reinigungsplan durch Unterschrift der betreffenden Reinigungskraft dokumentiert.
Denken Sie bitte daran, sich während des Aufenthaltes regelmäßig intensiv die Hände zu waschen. Zum Trocknen der Hände werden hygienische Einmalhandtücher aus Papier genutzt. Für eine sich ggf. anschließende hygienische Händedesinfektion stehen Händedesinfektionsmittel bereit.

Desinfektionsspender
An allen Eingangsbereichen und in den ausgeschilderten Bereichen stehen Desinfektionsspender mit „No-touch-Funktion“ zur Verfügung.

Belüftung
Die Räumlichkeiten werden dauerhaft oder mindestens regelmäßig gelüftet.

Mikrophone
Die Mikrofone werden regelmäßig durch unterwiesenes Personal gereinigt und der Poppschutz wird regelmäßig gewechselt.

Garderobe
Die Abgabe der Garderobe darf nur mit Sicherheitsabstand und Maske erfolgen.
Um eine Konzentration von vielen Personen in einem begrenzten Bereich und in einem punktuell engen Zeitfenster (bei Ankunft und nach der Veranstaltung) zu vermeiden empfehlen wir jedoch die Mitnahme der Garderobe in den Raum.

Catering
Die Selbstbedienung am Buffet darf nur mit Sicherheitsabstand und Maske erfolgen. Zudem wird ein Desinfektionsmittelspender unmittelbar vor dem Buffet bereitgestellt.
In allen Pausen werden die Tische durch Servicepersonal des Caterers gereinigt.
Das regelmäßige Händewaschen und -desinfizieren wird eingeplant und koordiniert.

No-Handshake-Policy
Gerade im beruflichen Umfeld ist der höfliche Umgang miteinander sehr wichtig. Dennoch gilt auf all unseren Veranstaltungen: No Handshakes. Sollte Sie dennoch jemand hierzu auffordern, lehnen Sie bitte freundlich ab und informieren unseren Corona-Beauftragten. Darüber hinaus möchten wir Sie selbstverständlich bitten, die Hust-und-Nies-Etikette zu beachten.

Achten Sie auf alle Informationen und Anweisungen vor Ort
Auf der Konferenzmesse modularesBauen2021 schildern wir Abstandsmarkierungen, Desinfektionsmittelspender sowie die Waschräume sorgfältig aus.

Wir sind sehr froh, dass wir diese Veranstaltung in Präsenz stattfinden lassen können und freuen uns auf eine erfolgreiche und vor allem sichere Veranstaltung mit Ihnen!